Dr. med. Henning Klein

 

DrKlein001aKurzvita:

Geboren 1969 in Bergneustadt

1991 -1997   Studium der Humanmedizin in Frankfurt am Main, Kiel, Pretoria/Südafrika und München

2001  Promotion zum Dr. med. (magna cum laude): „Untersuchungen zur Kinetik des dimeren Inhibin B und seine Bedeutung als Tumormarker bei malignen Keimzelltumoren des Hodens“ , Universität Hamburg (Prof. Huland)

 

 

Beruflicher Werdegang

1990-2002 Sanitätsoffizier der Bundeswehr
1997-1999 Abteilung Urologie im Bundeswehrkrankenhaus Hamburg (Dr. M. Hartmann)
1999 Truppenarzt im Marineflieger-Standortsanitätszentrum in Tarp
2000-2002 Schiffsarzt (OSA) Fregatte „Rheinland-Pfalz“
2002-2003 Klinik für Urologie am Universitätsklinikum RWTH Aachen (Prof. Jakse)
2003-2004 Chirurgie am Kreiskrankenhaus Eggenfelden
2004-2007 Urologische Abteilung am Heilig-Geist Krankenhaus Köln (Prof. Hannappel)
14.12.2005 Facharzt für Urologie, Ärztekammer Nordrhein, Düsseldorf
17.02.2007 Facharztregistrierung in den Niederlanden (MSRC)
2007-2009 Belegarzt, Urologische Abteilung am Slotervaartziekenhuis Amsterdam
2009 Oberarzt Urologie, Krankenhaus Düren
2010 Niederlassung in Niederkassel, Praxisübernahme von Dr. Göbel

 

Zusatzbezeichnungen:

Medikamentöse Tumortherapie
Palliativmedizin
Psychosomatische Grundversorgung

Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
Urologisches Netzwerk Bonn
(Vorsitzender)